#Synchronbacken Salz-Hefebrötchen

FB_IMG_1514992254343

Am vergangenen Wochenende 06.01.18/07.01.18 fand das Synchronbacken von Salz-Hefebrötchen statt.

Was ist #synchronbacken überhaupt? Es backen alle mehr oder weniger gleichzeitig nach einem von der lieben Sandra www.from-snuggs-kitchen.com/und der lieben Zorra vom www.kochtopf.me/
vorgegebenen Rezept! Synchronbacken ist kein Wettbewerb, es ist und soll Spaß bereiten. Die einzelnen Schritte können wir untereinander auf unseren Social Media Kanälen verfolgen.

Das Originalrezept ist von Dietmar Kappl vom Homebaking Blog.

Brötchen nach dem Salz-Hefeverfahren

Am Samstag ( 1 Tag vor dem Backen – ich habe 24 Stunden gewählt ) habe ich die Salz-Hefelösung hergestellt.

Salz – Hefe – Lösung:

200 g Wasser ( ca. 20 Grad )

20 g Salz

20 g Hefe, frisch

Ich habe die Salz – Hefe – Lösung aus den oben genannten Zutaten in einem Glas verrührt und für 24 Stunden in den Kühlschrank gegeben. Es tritt keine Gärung auf, da die Lösung keine Nährstoffe enthält.

IMG_20180106_122203_605.jpg

Am nächsten Tag ( Backtag ):

1000 g Weizenmehl, Type 550

400 g Wasser

240 g Salz – Hefe – Lösung

30 g Honig

20 g Butter

Das Wasser, das Mehl, die Salz-Hefe-Lösung und den Honig in 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten lassen. Dann die Butter zugeben und weiter gut verkneten lassen.

Den Teig zu einer Kugel verkneten und 90 Minuten ruhen lassen.

IMG_20180107_115809_636.jpg

Den aufgegangenen Teig in Teiglinge zu je 100 – 110 g abstechen und die Teiglinge formen. Ich habe sie rund wirken lassen und zu doppelten Brötchen eng aneinander auf ein Blech gelegt. Da ich 16 Brötchen aus meinem Teig bekommen habe, habe ich einen Teil noch zu runden und einen Teil zu langen Brötchen geformt.

IMG_20180107_142947_487.jpg

Die Brötchen habe ich nochmals 45 Minuten gehen lassen, danach eingeschnitten, mit Wasser besprüht und nochmals leicht bemehlt.

20180107_150150-01.jpeg

Im Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen.

20180107_152424-01.jpeg

Die Brötchen im Anschnitt.

20180107_190412-01.jpeg

Mein Fazit: der Teig ist super in der Verarbeitung! Die Brötchen sind super fluffig und super weich! Sie sind auch noch am nächsten Tag super frisch!

Es hat mir mega Spaß bereitet beim #synchronbacken! Das nächste Mal sehr gern wieder!

Ich verlinke euch hier noch die anderen Teilnehmer! Schaut auch gern bei Ihnen vorbei! Es sind super Brötchen entstanden!

Der lieben Sandra vom www.from-snuggs-kitchen.com/

der lieben Zorra vom www.kochtopf.me/

die liebe Birgit vom http://backenmitleidenschaftblog.wordpress.com/

Ingrid vom www.auchwas.blogspot.de/

die liebe Christina vom www.theapricotlady.com/

Susanne vom www.pearlsharbor.de/

Tina vom www.kuechenmomente.de/

Susanne vom www.magentratzerl.net/

Nora vom www.haferflocke-derblog.de/

Ilka von www.dieweltderkleinendinge.de/

Elena vom www.heute-gibt.es/

Simone vom www.zimtkringel.org/

Lynn vom www.kuechenkraenzchen.de/

Ich hoffe, ich habe keinen vergessen!

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!!!

Ganz liebe Grüße

Eure Kerstin

Werbeanzeigen